Das Logo
  • slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg
  • slide6.jpg
  • slider14.jpg
  • slider16.jpg
  • slider17.jpg
  • slider19.jpg

Es ist immer schwierig, vor einer wichtigen Wahl, Wahlziele zu formulieren – und dennoch – wenn man in eine Wahl geht, macht man das immer mit Zielen, die man sich steckt.

Das Wahlziel von „Höchste Zeit“ ist diesmal ganz klar zu formieren:

 

Wir wollen unsere Ideen und Vorschläge in der Gemeinde umsetzen.

Das hat nur Aussicht auf Erfolg, wenn wir es schaffen, die absolute Mehrheit der ÖVP zu brechen. Bei der letzten Wahl kam die Mehrheitspartei nur noch auf 48,70%. Aufgrund des offiziellen Berechnungsschemas erhielt sie aber dennoch 1 Mandat mehr in der Gemeindevertretung als die Opposition. So hatte die ÖVP es immer in der Hand, Vorschläge der anderen zu blockieren – oder auch gutzuheißen. Je nachdem, ob es für sie nützlich war.

 

Will der Bürger und die Bürgerin, dass sich das ändert, muss ihre Stimme an die „Höchste Zeit“ gehen. So bleibt auch die Möglichkeit bestehen, dass wir weiterhin die zweitstärkste Fraktion bleiben, wieder in mindestens 2 Ausschüssen den Vorsitz übernehmen und wenn möglich, ein siebtes Mandat erringen.

 

Also:

 

Ihre Bürgermeisterstimme für Norbert Rickmann

Ihre Stimme für „Höchste Zeit“

5 Vorzugsstimmen für Ihre Favorit*innen (max. je 2 pro Kandidat*in)

 

Christiane Grabher

 

 

Veranstaltungen

No events